Für die Freunde bewegter Bilder hier
ein kurzer Film zu Kinder verstehen. Auch wenn
dabei bestimmt kein Oskar rauskommen wird - das Reinschauen lohnt allemal (der inhaltlich interessanteste Teil - ein Interview zum Thema „Nähe“ - ist leider im hinteren Teil des Films vergraben).

P.S. Der schwäbische Akzent war kurzfristig nicht aus der Tonspur zu kriegen, sorry.



Viel Spass beim Gucken!
Inzwischen sind auch ein paar Ausschnitte aus Vorträgen anzuschauen, und zwar hier.